· 

Leistungssteigerungen durch MitarbeiterInnenpartizipation

Mitarbeiterpartizipation, Motivation, Zusammenarbeit

Für Unternehmungen ist es wichtig, ihre Leistungsfähigkeit zu „kennen“. Eine wesentliche Bedeutung haben dabei die Themen Motivation, Zusammenarbeit, Betriebsklima und Stress. 

Um eine realistische Sicht zu bekommen ist es sinnvoll, diesbezüglich  die „Meinungen“ der Belegschaft zu erfragen. Es gibt dafür eine Reihe von wissenschaftlich fundierten Methoden (Impulstest, ABI+,...). Wichtig ist eine Methode zu wählen, bei der die MitarbeiterInnen bei der Analyse der Ergebnisse aktiv eingebunden werden, um Verbesserungspotentiale aufzeigen zu können. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Beschäftigten meist selbst die besten Experten für ihre Arbeitssituation sind. Die erarbeitenden Ergebnisse entsprechen daher den tatsächlichen Erfordernissen, sind maßgeschneidert für diese Organisation und können daher auch tatsächlich umgesetzt werden. 

Betroffene zu Beteiligte machen!

Bei Förderung der MitarbeiterInnenpartizipation sowie einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der „Zusammen-Arbeit“ kann die kollektive Intelligenz einer Organisation wesentlich gesteigert werden. Dadurch kommt es zu sehr effizienten Lösungen mit nachhaltigen Leistungssteigerungen. Die so erzielten Leistungssteigerungen fördern wieder die Motivation und das Selbstbewusstsein der Belegschaft.  Deshalb spielt eine aktive Partizipation der MitarbeiterInnen eine zentrale Rolle für eine positive Unternehmensentwicklung. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0